Garten-Landschaftsbau, GaLaBau-Marburg-Hessen
Markus Nagel





 


 Tipps: Garten im Oktober

 

1. Kübelpflanzen

  • Zimmerpflanzen, die man in den Garten gestellt hat, sollten jetzt wieder ins Haus geholt werden
  • Herbstbepflanzung der Balkonkästen und Pflanzgefäße

 

2. Stauden

  • letzte Chance im Frühjahr blühende Zwiebeln zu pflanzen
  • kurzlebige Stauden (z.B. Stockrosen, Kokardenblumen) zurückschneiden
  • wintergrüne Stauden (z.B. Gänsekresse, Hornkraut) vom Laub befreien (unter einer feuchten Laubschicht faulen sie leicht)

3. Gehölze

  • abschließen der Obsternte
  • Gehölze (z.B. Obstbäume, Koniferen, Sträucher) umsetzen und pflanzen (ausreichend große Pflanzgrube und gut wässern)
  • Schnitt der Obstgehölze

4. Gartenteich

  • Teich säubern (Laub und absterbende Pflanzenteile entfernen)
  • rechtzeitig vor dem Frost die Pumpe aus dem Teich nehmen


5. Rasen

  • Laub vom Rasen entfernen
  • nun erfolgt eventuell der letzte Schnitt des Rasens vor dem Winter, solange er aber noch wächst, muss weiterhin gemäht werden


6. Tiere im Garten

  • Igel-Quartier an geschützter Stelle anlegen (trockenes Laub/ Stroh und eine umgedrehte Kiste daraufstellen, Schnittholz auf einen Haufen tun  usw.)


7. Gartengeräte

  • wassertonnen und -fässer anfangen zu leeren, bevor der richtige Frost kommt